Kunstherzpatient startete für Bridge2Life bei 24 Stunden Radrennen von Zandvoort!

Auch in diesem Jahr hat Bridge2Life wieder mit einem Team, beim 24 Stunden Radrennen in Zandvoort teilgenommen.
Erstmalig war auch ein Kunstherzpatient im Team dabei, Thomas Herfert ist mit seinem Kunstherz insgesamt 2 Stunden auf dem ehemaligen Formel1 Parkour für unser Team gefahren.
Das ist schönes Beispiel dafür, wie leistungsfähig Patienten mit einem Kunstherz sein können.

Auch die anderen Fahrer haben eine gute Figur gemacht und soviel kann ich sagen, ich glaube das war das beste Ergebnis welches Bridge2Life bisher beim 24 Stunden Rennen von Zandvoort erreicht hat.

Unser schnellster Teamkollege Kay, hat zwischendurch auch noch ein Video gemacht.
Video-Zandvoort

Vielen Dank an:

Andrea, Anke, Reinhild, Rosita, Sandra, Aaron, Gero, Holger, Kay, Klaus, Sebastian und Thomas.

Ein ganz besonderer Dank geht an Martina, für die ganze Organisation.

IMG_5293

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Interview mit Herrn Herfert, zu seiner Teilnahme am 24 Stunden Radrennen in Zandvoort, als erster Kunstherzpatient.

mehr lesen

Kunstherzpatient startete für Bridge2Life bei 24 Stunden Radrennen von Zandvoort!

Auch in diesem Jahr hat Bridge2Life wieder mit einem Team, beim 24 Stunden Radrennen in Zandvoort teilgenommen.

mehr lesen

An der FOS/BOS Triesdorf wurden viele Organspendeausweise Verteilt

Lisa Beuck, deren Schwester auf eine Nieren/Bauchpeicheldrüsen Transplantation wartet,

mehr lesen